Direkt zu:

Lehrimpulse aus den Verbundhochschulen

Webinarreihe:

Das Netzwerk digitale Hochschullehre in Sachsen-Anhalt bietet seit Oktober 2017 semesterweise Webinarreihen zu den Themen „Digitalisierung an den Hochschulen in Sachsen-Anhalt“ sowie „Lehrimpulse aus den Verbundhochschulen Sachsen-Anhalts“ an.

 

Über folgenden Link können Sie an den Webinaren als Gast teilnehmen: webconf.vc.dfn.de/webinarreihe2/.

 

 

 

 

 

Termine – Themen – Links

[/toggle]

Wintersemester 2019/2020

21.10.2019

14:00 – 15:00

„Motivationsförderung durch E-Learning – Eine Vorstellung verschiedener Projekte und Konzepte aus der juristischen Lehre“

 

Annabell Pfaff (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

 


 

Seit einigen Jahren werden an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg E-Learning Elemente in die juristische Lehre integriert. Im Vortrag werden mit dem Fokus auf Motivationsförderungen einige Projekte vorgestellt, darunter:

 

    • ein Konzept für eine multimedial gestützte Arbeitsgemeinschaft im Strafrecht, das 2018 mit dem „@ward für Projekte in der Konzeptionsphase“ ausgezeichnet wurde,
    • das Game Based Learning Projekt „CitApp“, welches sich aktuell in der Umsetzungsphase befindet und
    • der Subsumtionseditor „Gusto“, der ab dem WS 2019/2020 in der juristischen Lehre an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg eingesetzt wird.

 

Profil

 

04.11.2019

14:00 – 15:00

„Digital geförderte Interaktivität im Unterricht“

 

Dr. Gunhild Berg (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

 


 

Didaktische Interaktion ist zentral für den Lernerfolg. Das Webinar zeigt auf, wie die Interaktion zwischen Lehrenden und Lernenden digital gestaltet werden kann. Denn mithilfe digitaler Methoden können alle für den Schulunterricht typischen Situationen gefördert werden: vom Lehrvortrag über Mit- und Gruppenarbeitsphasen bis hin zur Leistungsbeurteilung.
Im Webinar vorgestellt wird der didaktische Einsatz diverser digitaler Methoden, welche von Präsentationstools (Power Point vs. Prezi, Canva) über Feedback-Systeme und Tools zum kollaborativen Arbeiten bis hin zu digitalen Methoden der Leistungsbeurteilung (Peer- und E-Assessment) reichen.

 

Profil

 

02.12.2019

14:00 – 15:00

„Langweilige Mitschnitte, virale Lehrvideos und die Realität dazwischen“

 

Alfred Kuhn (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

 


 

Vorlesungsmitschnitte sind reine Konserven ohne großen Nutzen, gute Lehrvideos kann man nur für viel Geld im Studio produzieren lassen und Videos bringen den Lehrenden außer viel Arbeit sowieso nichts?
Im Webinar geht es mit Blick auf mehr als sechs Jahre Videoproduktion im Lehrkontext um funktionierende und nicht funktionierende Konzepte, Grundlagen für die praktische Umsetzung und den Mehrwert (auch und insbesondere) auf Produzentenseite.

 

Profil

 

[/toggle]

Sommersemester 2019

15.04.2019

14:00 – 15:00

„Prüfen, Messen, Wiegen. Leistungskontrollen und Notenermittlung in Schule und Hochschule – analog und digital“ Marie Güntzel (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

 

Profil | Video

 

06.05.2019

14:00 – 15:00

„Lehre multimedial und multimodal – am Beispiel einer Einführung in die englische Sprachwissenschaft“ Prof. Dr. Alexander Brock (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

 

Profil | Video

 

20.05.2019

14:00 – 15:00

„BILDung visuell: Potentiale und Einsatzszenarien digitalen visuellen Lernens“ Bernhard Franke (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

 

Profil | Video

 

03.06.2019

14:00 – 15:00

„Social Media im Deutschunterricht“ Sarah Stumpf (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

 

Profil | Video

 

18.06.2019

14:00 – 15:00

„Anwendung und Entwicklung von eLearning-Szenarien für die Lehre im Bereich Digitale Medien“ Matthias Melzer (Hochschule Merseburg)

 

Profil | Video

[/toggle]

Wintersemester 2018/2019

19.11.2018

„E-Klausuren an der medizinischen Fakultät der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg“ Viktor Subbota (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg)

 

Profil | Video

 

03.12.2018

„Qualitative Forschung Lehren-Lernen: Integrierte Angebote“ Prof. Dr. Günter Mey (Hochschule Magdeburg-Stendal)

 

Profil | Video

 

14.01.2019

„Implementation einer studienbegleitenden ePortfolio-Struktur – konzeptionelle Überlegungen und Erfahrungsbericht“ Prof. Dr. Marianne Merkt (Hochschule Magdeburg-Stendal)

 

Profil | Video

 

30.01.2019

„Verbesserung der Lernleistung durch Einführung eines Flipped Classroom Konzeptes mit Blended Learning Elementen“ Prof. Dr. Thomas Rachfall (Hochschule Merseburg)

 

Profil | Video

 

04.03.2019

„Reflexionskompetenz Lehramtsstudierender trainieren und beurteilen: Von der Anleitung bis zur Evaluation (e)Portfolio-begleiteter Didaktik-Seminare“ René Barth, M.A. (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

 

Profil | Video

 

Sommersemester 2018

18.04.2018

„IT-bezogenes Lehren, Lernen und Forschen mit dem WiföLAB“ Prof. Dr. Jürgen Stember (Hochschule Harz)

 

Profil Video

 

28.05.2018

„Jederzeit und überall im Labor lernen. Umsetzung, Chancen und Herausforderungen von Remote-Laboren am Beispiel ‚Industrial eLab‘“ Jun. Prof. Dr. Sebastian Zug (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg) und Dr. Anja Hawlitschek (Hochschule Magdeburg-Stendal) 

 

Profil Video

 

13.06.2018

„Potenziale von Wikis für das kooperative Schreiben“ Justine Schöne (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

 

Profil Video

 

02.07.2018

„Digitale Substanzkunde im E-Learning-Format: Das Erstellen digitaler Lernmodule durch Studierende und Erfahrungen mit deren Integration in die drogenthematische Ausbildung“ Prof. Dr. Gundula Barsch (Hochschule Merseburg)

 

Profil Video

 

09.07.2018

„Qualitätssicherung digitaler Lehre“ Prof. Dr. Philipp Pohlenz (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg)

 

Profil Video

Wintersemester 2017/2018

16.10.2017 „Forschendes Lernen in interdiziplinären, virtuellen Teams – Das CrossTeaching-Projekt der Hochschule Magdeburg-Stendal und der Johannes Kepler Universität Linz“ Prof. Dr.-Ing. Michael Herzog, Leonore Franz (Hochschule Magdeburg-Stendal)

PräsentationVideo

 

13.11.2017 „HAITI-Methode, Live Quizzes, Video-Klausurbesprechungen, Twitter-Challenge – Was geht und was nicht?“ Dr. Mathias Magdowski (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg)

PräsentationVideo

 

04.12.2017 „E-Learning und Multimedia im Studiengang Jura – Chancen und Herausforderungen“ Dr. Marcus Bergmann (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg)

PräsentationVideo

 

18.12.2017 „Design Learning – Gestaltung von (digitalem) Lernmaterial und Lernräumen im Fachbereich Design“ Jördis Dörner (Hochschule Anhalt)

PräsentationVideo

 

15.01.2018 „KoWiSt: Eine E-Learning-Plattform für die Aus- und Weiterbildung von (künftigen) Verwaltungsbeschäftigten“ Thomas Schatz (Hochschule Harz)

PräsentationVideo

 

05.02.2018 „Einbindung externer elektronischer Lehrinhalte zur Flexibilisierung der Lehre“ Prof. Dr.-Ing. Lutz Klimpel (Hochschule Merseburg)

Präsentation Video


Nützliche Informationen

Was ist ein Webinar?

Ein Webinar (Web + Seminar) ist eine Veranstaltung, die live im Internet über den Browser stattfindet. Sämtliche Termine sind wie bei einer Präsenzveranstaltung vorab festgelegt und über einen Link erreichbar. Die Teilnehmenden können ortsunabhängig einem Vortrag folgen und anschließend schriftlich im Chat oder mündlich per Mikrofon mitdiskutieren.

Welche Ziele verfolgt ein Webinar?

Webinare ermöglichen den Teilnehmenden orts-und zum Großteil zeitunabhängig Zugang zu Themen der E-Didaktik in der Hochschullehre. Sie liefern einen ersten Einblick in das Feld der Digitalisierung der Hochschullehre oder geben vertiefende Informationen zu diesem oder anderen Bereichen des digitalen Lehren und Lernens.

Wie wird ein Webinar durchgeführt?

Die Webinare werden mit der Software AdobeConnect durchgeführt. Für die Teilnahme wird aufgrund des möglichen Gastzugangs lediglich ein Computer mit Internetzugang und ein Headset (Kopfhörer und Mikrofon) benötigt. Gegebenenfalls ist die aktuelle Version des Flash Players sowie das AdobeConnect Add-In herunterzuladen und zu installieren.

Für welche Zielgruppe ist ein Webinar geeignet?

Die Webinarreihe wird für alle Lehrende und wissenschaftliche MitarbeiterInnen der Hochschulen im Verbund HET LSA und alle Interessierten darüber hinaus veranstaltet.

Gibt es Teilnahmevoraussetzungen oder -beschränkungen?

Es gibt keine administrativen Teilnahmevoraussetzungen wie vorherige Anmeldungen oder Registrierungen. Um einen reibungslosen Ablauf gewährleisten zu können, wird eine Teilnehmerzahl von 5 – 35 angestrebt.

Entstehen durch die Teilnahme Kosten?

Unsere Webinare sind kostenfrei.

Gibt es Aufzeichnungen vergangener Vorträge der Webinarreihe?

Die Aufzeichnungen der Vorträge aus der Webinarreihe finden Sie in unserem YouTube-Kanal.

Wie kann ich über Webinare des Netzwerks digitale Hochschullehre in Sachsen-Anhalt informiert werden?

Wenn Sie Interesse an einer Teilnahme an den Webinaren haben, möchten wir Sie sehr gern über unsere geplanten Veranstaltungen informieren. Über unser Formular können Sie sich für unseren Mailverteiler registrieren.

Weitere Webinarangebote an deutschsprachigen Hochschulen

Nächste Termine

  1. Welcome in der Lehre I

    12. September um 10:00 bis 19:00
  2. Welcome in der Lehre II

    13. September um 10:00 bis 14:00