Direkt zu:

Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Didaktisches Design

22. März um 9:00 bis 16:00

 

Hochschuldidaktische Wochen:
Didaktische Aufbereitung und Stoffreduktion

 

Beschreibung
Ein didaktisches Design hat die Aufgabe, auf der Basis von Überlegungen zur Zielgruppe, zu den LehrLern-Zielen und durch eine didaktische Bearbeitung der Inhalte zu einer Unterrichtsstruktur aus Vermittlung, Aktivierung und Betreuung der Lernenden zu kommen. Daraus wird der Ablaufplan für eine Unterrichtssequenz entwickelt. Nach einem kurzen Input zu der Frage, wie Lernen eigentlich funktioniert und was ein Lehr-Lern-Szenario ist, werden Elemente der Entwicklung eines didaktischen Designs und verschiedene Methoden der didaktischen Stoffreduktion ausprobiert.

Lehr-Lernziele:

  • Die Teilnehmenden kennen die Funktion eines didaktischen Designs.
  • Die Teilnehmenden haben ein erstes theoretisch orientiertes Verständnis des Lernbegriffs entwickelt.
  • Die Teilnehmenden kennen die wesentlichen Elemente eines Lehr-Lernszenarios.
  • Die Teilnehmenden haben erste Erfahrungen mit der didaktischen Reduktion gemacht.
  • Die Teilnehmenden haben eine Vorstellung davon entwickelt, wie die Leitung von Gruppenprozessen funktioniert, und können eine didaktisch sinnvolle Gruppenaufgabe planen.

 

Der Anmeldeschluss ist in der Regel zwei Wochen vor dem jeweiligen Workshop-Termin.
Anmeldung über unser Online-Anmeldeformular
Die komplette Programmübersicht der Frühjahrsakademie finden Sie hier.

 

Referentin
Prof. Dr. Marianne Merkt
Professur für Hochschuldidaktik und Wissensmanagement, Hochschule Magdeburg-Stendal
Leitung des Zentrums für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung (ZHH)
Vorstandsvorsitzende der Deutschen Gesellschaft für Hochschuldidaktik (dghd)

 

Teilnehmer/innen
Da Gruppenarbeit ein Beispiel ist, anhand dessen die Aktivierung und Betreuung von Lernenden oft umgesetzt wird, entwickeln Sie, nach einem kurzen Input zu einem Modell der Leitung von Kommunikationsprozessen in Gruppen, anhand von Arbeitsblättern eine beispielhafte Gruppenaufgabe und planen die Durchführung.
Haus 4, 1.05

 

Hinweis
Dieser Workshop richtet sich insbesondere auch an Lehrende, die mit dem Modul 1 des ZHH-Zertifikats „Hochschuldidaktik“ beginnen.

Details

Datum:
22. März
Zeit:
9:00 bis 16:00
Veranstaltungskategorie:
Veranstaltung-Tags:

Veranstaltungsort

Zentrum für Hochschuldidaktik und angewandte Hochschulforschung (ZHH)
Breitscheidstr. 2, Haus 4
Magdeburg, Sachsen-Anhalt 39114 Deutschland
Website:
https://www.hs-magdeburg.de/hochschule/einrichtungen/zhh.html

Nächste Termine

  1. Heterogenität III

    13. Dezember um 14:00 bis 15:30
  2. Interaktiv

    20. Dezember um 10:00 bis 11:30